Unterstützung und Entlastung im Alltag

Wir unterstützen betreuende Angehörige und Menschen mit Beeinträchtigungen. Die Deutschschweizer Nonprofit-Organisation «Entlastungsdienst Schweiz» schafft dadurch Atempausen, in welchen Betroffene Kraft tanken können.

Betreuungsengpässe wegen Coronavirus?

Kontaktieren Sie uns bei Betreuungsengpässen. Wir suchen gemeinsam eine Lösung.

Betreuung für Menschen und Kinder mit Behinderung

Wer für Nahestehende, Kinder oder andere Familienmitglieder auf Betreuung angewiesen ist, sieht sich in der aktuellen Situation mit dem sich verbreitenden Coronavirus zusätzlichen Herausforderungen gegenüber: Fallen Schulbetrieb, Kinderbetreuung oder die Betreuung für Menschen mit besonderen Bedürfnissen aus oder fühlen sich betreuende Angehörige aus gesundheitlichen Gründen gezwungen, sich vorübergehend von den zu betreuenden Personen zu distanzieren, wird es schnell eng. Betreuungsengpässe sind für viele aktuell ein Problem.

Der Entlastungsdienst Schweiz versucht hier mit den Betroffenen zusammen eine möglichst passende Lösung zu finden und Betreuungsengpässe zu überbrücken. Wo möglich springen wir kurzfristig und unkompliziert ein. Unsere Betreuungspersonen sind speziell geschult. Als Non-Profit-Organisation bietet der Entlastungsdienst Schweiz Betreuung zu sozialverträglichen Tarifen.

Helfen Sie mit!

Gerade in schwierigen Zeiten braucht es Zusammenhalt und Solidarität. Wir wollen helfen, diese Krise zu bewältigen! Werden Sie Teil der Lösung und bewerben Sie sich als Betreuer*in beim Entlastungsdienst Schweiz.

Empfehlungen für betreuende Angehörige

Entlastungsdienst Schweiz Senioren Medien

Das neue Coronavirus ist für Personen ab 65 Jahre und für Personen mit bestimmten Vorerkrankungen besonders gefährlich. Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat für betreuende Angehörige von besonders gefährdeten Personen nützliche Informationen in einem Merkblatt zusammengetragen.

„Ihre Aufgabe ist in deisen Zeiten besonders wichtig“, schreibt das BAG im neuen Merkblatt. Darum: Tragen Sie sich Sorge.

Wichtige Informationen – Entlastungsdienst Schweiz

Ältere Frau mit Betreuungsperson

Die aktuelle Situation ist insbesondere für Menschen in vulnerablen Situationen sowie die Betreuungspersonen eine grosse Herausforderung. Der Entlastungsdienst Schweiz handelt mit gewohnter Vorsicht und besonderer Aufmerksamkeit. Richtungsweisend sind die Empfehlungen und Anordnungen des Bundesamtes für Gesundheit. Darüber hinaus ergreift der Entlastungsdienst Schweiz je nach Bedarf und von Fall zu Fall zusätzliche Massnahmen. Alle Betreuungspersonen des Entlastungsdienstes Schweiz informieren sich laufend:

Bundesamt für Gesundheit BAG

BAG-Informationen für Gesundheitsfachpersonen

Haben Sie Fragen? Sind Sie verunsichert?

Wir bitten unsere Kundinnen und Kunden, sich bei Unsicherheiten und Fragen direkt mit uns telefonisch in Verbindung zu setzen. Wir sind gerne für Sie da!

Entlastungsdienst Schweiz
+41 32 511 26 17

Kantone Aargau und Solothurn
+41 58 680 21 50

Kanton Bern
+41 31 382 01 66

Stadt St. Gallen
+41 71 228 55 66

Kanton Zürich
+41 44 741 13 30

Bei allgemeinen Fragen zum Coronavirus empfehlen wir die Infoline Coronavirus, die täglich 24 Stunden erreichbar ist:

+41 58 463 00 00

Wählen Sie aus den regionalen Angeboten der Mitglieder vom Entlastungsdienst Schweiz…

Entlastungsdienst Schweiz - Kanton Aargau Entlastungsdienst Schweiz - Kanton Bern wappen_300px_SO Entlastungsdienst Schweiz - Stadt St Gallen Entlastungsdienst Schweiz - Kanton Zürich

… oder der Anbieter anderer Regionen.

wappen_300px_0012_SZ wappen_300px_0013_TG punktwappen

Video über den Entlastungsdienst:

Anmeldung für Entlastung

Wir bieten Menschen und Familien, die von einer chronischen Krankheit, einer Behinderung oder Demenz betroffen sind Hilfe und Unterstützung an.

Regionale Vermittlung

Unser Betreuungsangebot für Menschen jeglichen Alters bieten wir in verschiedenen Regionen in der Schweiz an. Wählen Sie hier die für Ihre Region zuständige Vermittlung.

Kundenstimmen

«Für mich als Mutter zweier Kinder mit einer Behinderung ermöglicht der Entlastungsdienst Freiraum, um mich ausser Haus frei bewegen zu können.» Frau Jäger