Fragen & Antworten

FAQ: Fragen & Antworten zu Betreuung

Hier finden Sie die Antworten auf die wichtigsten Fragen. Wurde Ihre Frage nicht beantwortet? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wer kann Betreuung durch den Entlastungsdienst in Anspruch nehmen?

Alle, die im Alltag UnterstĂŒtzung und Entlastung benötigen – beispielsweise alleinerziehende MĂŒtter, Eltern von behinderten Kindern, Erwachsene, die nach einem Unfall oder einer Krankheit Hilfe brauchen, Töchter und Söhne, die ihre betagten Eltern pflegen, und Senioren, die den Alltag nicht mehr alleine bewĂ€ltigen können.  Auch eine kurzfristige Betreuung zur ÜberbrĂŒckung eines Engpasses oder aufgrund von Überlastung ist je nach Region möglich.

Ist der Entlastungsdienst in der ganzen Schweiz tÀtig?

Der Entlastungsdienst Schweiz arbeitet in den Kantonen Aargau, Bern, Solothurn und ZĂŒrich sowie in der Stadt St. Gallen.

Wie viel kostet mich der Entlastungsdienst?

Unsere Tarife sind je nach Region unterschiedlich, werden aber ĂŒberall dank Spenden so tief wie möglich gehalten. Die genauen Kosten finden Sie unter "Tarife" in Ihrer Region. Es ist uns ein Anliegen, dass niemand aus KostengrĂŒnden auf Betreuung und Entlastung verzichten muss. Gerne zeigen wir Ihnen auf, bei welchen Stellen Sie finanzielle UnterstĂŒtzung beantragen können. Bei geringem Einkommen kann auch der Entlastungsdienst Schweiz Tarifreduktionen gewĂ€hren.

Tarife

Wer sind die Betreuungspersonen?

Die Betreuungspersonen sind Frauen und MĂ€nner mit unterschiedlichen beruflichen HintergrĂŒnden, die sich beim Entlastungsdienst beworben haben und als geeignet befunden wurden. Die Betreuerinnen und Betreuer besuchen regelmĂ€ssige Weiterbildungen und stehen im regen Austausch mit den regionalen Koordinationsstellen. Mehr ĂŒber unsere Betreuerinnen und Betreuer finden Sie hier:

Betreuerinnen und Betreuer

Wechselt die Betreuungsperson jedes Mal?

Nein. Wir arbeiten mit festen Bezugspersonen, sodass unsere Klientinnen und Klienten immer von derselben Person betreut werden.

Wo findet die Betreuung statt?

In der Regel im Umfeld der zu betreuenden Person. Nach Absprache kann dies aber auch an anderen Orten sein.

Wer steht hinter dem Entlastungsdienst?

Der Entlastungsdienst Schweiz ist ein gemeinnĂŒtziger, parteipolitisch und konfessionell ungebundener Verein.

Welche Aufgaben ĂŒbernimmt der Entlastungsdienst?

Auf Wunsch ĂŒbernehmen wir sĂ€mtliche TĂ€tigkeiten stellvertretend fĂŒr betreuende Angehörige: Begleitung in die Therapie, AusflĂŒge, vorlesen, GesprĂ€che fĂŒhren, UnterstĂŒtzung im Haushalt, Einkauf, Essen zubereiten, SpaziergĂ€nge unternehmen, basteln und vieles mehr. Der Entlastungsdienst ĂŒbernimmt hingegen keine pflegerischen Arbeiten.