Aktuell

Selbstbestimmt leben – ohne betreuende Angehörige wäre vieles undenkbar

Angehörige übernehmen in der Schweiz einen Grossteil der Pflege und Betreuungsarbeit. Das braucht Kraft und verdient Anerkennung. Zum Tag für pflegende und betreuende Angehörige am 30. Oktober sagen wir deshalb Danke.

Sie hilft ihrem altersschwachen Vater beim Anziehen und Einkaufen. Er übt mit der Tochter, die eine körperliche Beeinträchtigung hat, täglich Bewegungsabläufe. Sie begleitet ihren Partner nach dem Schlaganfall zur Rehabilitation. Rund 330’000 erwerbstätige Personen leisten schweizweit unentgeltlich Pflege- und Betreuungsarbeit und ermöglichen ihren Liebsten mehr Lebensqualität und Unabhängigkeit. 

Anerkennung und Unterstützung 

Ohne den Einsatz von pflegenden und betreuenden Angehörigen würde in der Schweiz die Versorgung von älteren Menschen, Menschen mit Krankheit oder Beeinträchtigung zusammenbrechen. Die Leistung von Angehörigen braucht mehr Anerkennung und die Angehörigen selbst mehr Unterstützung. Deshalb organisieren am 30. Oktober, dem Tag für pflegende und betreuende Angehörige, sechs Hilfsorganisationen in den Kantonen Aargau und Solothurn Standaktionen.  

An zwölf Standorten (siehe unten) verteilen Mitarbeitende der Organisationen Schokoladenherzen – ganz nach dem Motto «Selbstbestimmt leben – ohne betreuende Angehörige wäre vieles undenkbar». 

Unterstützen Sie uns dabei, unbezahlter Betreuungsarbeit zu mehr Anerkennung und pflegenden und betreuenden Angehörigen zu mehr Entlastung zu verhelfen. Besuchen Sie uns am 30. Oktober zwischen 9.30 und 11.30 Uhr in: 

  • Aarau: Citymärt 
  • Baden: Badstrasse vor H&M 
  • Brugg: Einkaufszentrum Neumarkt 
  • Frick: Coop 
  • Lenzburg: Müli Märt 
  • Reinach: Einkaufszentrum Bärenmarkt 
  • Wohlen: Migros 
  • Zofingen: Migros 
  • Solothurn: Manor 
  • Olten: Coop City 
  • Grenchen: Hochhaus Bettlacherstrasse 
  • Breitenbach: Einkaufszentrum Wydenhof 

Weitere Informationen zu den mitwirkenden Organisationen und ihren Entlastungsangeboten unter: 

Entlastungsdienst Schweiz, Aargau-Solothurn 

Kanton Aargau – Fachstelle Alter und Familie

Pro Infirmis Aargau-Solothurn 

Pro Senectute Aargau 

Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Aargau 

Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Solothurn 

Mit freundlicher Unterstützung vom Kanton Aargau, Departement Gesundheit und Soziales, den Aktionstagen Psychische Gesundheit im Aargau (www.ag.ch/aktionstage) und dem Lotteriefonds des Kantons Solothurn.