Mitgliederversammlung 2019

Die Mitgliederversammlung 2019 fand am 12. Juni in Bern statt. Nebst den üblichen statutarischen Traktanden wurde die bisherige Präsidentin, Marianne Schütz, mit grossem Dank verabschiedet, die langjährige Vize-Präsidentin Denise Strub einstimmig zur neuen Präsidentin und Michel Segesser einstimmig als neues Vorstandsmitglied gewählt. Zudem konnten 11 Mitarbeiterinnen für ihre langjährige (10, 15, 20 und sogar 25 Jahre) Treue zum Entlastungsdienst geehrt und beschenkt werden. Fünf der Jubilarinnen waren an der Mitgliederversammlung anwesend.

Die Situation von betreuenden Angehörigen verbessern: Es braucht mehr

Der Bundesrat will die Situation für erwerbstätige pflegende Angehörige verbessern. Mit Lohnfortzahlung bei kurzen Abwesenheiten, einem bezahlten Betreuungsurlaub für Eltern von schwer kranken oder verunfallten Kindern und mit einer Anpassung der Betreuungsgutschriften und der Hilflosenentschädigung. Er hat die Botschaft zum Bundesgesetz über die Verbesserung der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Angehörigenpflege ans Parlament überwiesen.

Der Entlastungsdienst Schweiz begrüsst diese Massnahmen und freut sich sehr, dass die Politik sich dem Thema annimmt. Wir freuen uns insbesondere zusammen mit den Familien mit besonders pflegebedürftigen Kindern. Es braucht aber mehr! Der Anspruch auf einen Betreuungsurlaub muss auf Arbeitnehmende ausgeweitet werden, die erwachsene Familienmitglieder und Nahestehende betreuen. Immer mehr Menschen – insbesondere Frauen – betreuen z.B. demenzkranke Eltern. Nicht selten müssen sie dazu die Erwerbstätigkeit reduzieren oder ganz aufgeben. Für sie braucht es dringend angemessene Massnahmen.

Medienmitteilung des Bundesrats vom 22. Mai 2019

Medienmitteilung des Entlastungsdienstes Schweiz mit Stellungnahme zum geplanten Bundesgesetz

Jahresbericht 2018 und Bulletin Frühling 2019

Hier können Sie den Jahresbericht 2018  und das Bulletin Frühling 2019 ansehen und herunterladen. Vereinsmitglieder, SpenderInnen, Mitarbeitende und Kunden erhalten Jahresbericht und Bulletin per Post. Beides kann bei der Geschäftsstelle auch in gedruckter Form bestellt werden.

Finanzierungslücken in der Altersbetreuung schliessen

Mit gutem Beispiel voran: Wichtige Unterstützung für Menschen im Alter, die sich eine externe Entlastung nicht leisten können. Die Stadt Bern hilft mit dieser Initiative explizit auch jenen, die eine Betreuung durch den Entlastungsdienst Kanton Bern in Anspruch nehmen (möchten).

Den Link zum ausführlichen Artikel finden Sie hier.

30. Oktober: Tag für pflegende und betreuende Angehörige

Am 30. Oktober 2019 findet in der Schweiz der Tag für betreuende und pflegende Angehörige statt. Der Entlastungsdienst Schweiz will den Einsatz der unzähligen betreuenden Angehörigen an diesem Tag ins Scheinwerferlicht rücken und mit seinen Aktionen allen danken, die sich um Nahestehende kümmern.

Das Motto des Tages lautet 2019: Selbstbestimmt leben. Ohne betreuende Angehörige wäre vieles undenkbar.

Wir wollen betreuende Angehörige unterstützen und gemeinsam mit anderen Interessierten darüber nachdenken, wie diese Unterstützung nachhaltig gelingen kann. Angehörige leisten einen unbezahlbaren Dienst an der Gesellschaft – es darf nicht sein, dass sie allein gelassen werden.

Verschiedene Aktionen sind auch im Kanton Zürich geplant. Weitere Informationen zum schweizweiten Tag sowie zu verschiedenen regionalen Anlässen folgen auf www.angehoerige-pflegen.ch.

Der Schweizerische Tag für pflegende und betreuende Angehörige findet jährlich am 30. Oktober statt.

Film Geschwisterkinder

Der Verein Familien- und Frauengesundheit hat einen schönen Film zum Thema der Geschwister von Menschen mit einer Behinderung produziert. Flavio, einer der Protagonisten des Films, wird seit frühester Kindheit von einer unserer Betreuerinnen regelmässig betreut.

Der Film dauert rund 33 Minuten und ist deutsch und französisch untertitelt. Sie können ihn hier ansehen. Die Broschüre dazu finden Sie hier.

Falls Sie mehr Details zu unseren Aktualitäten haben möchten, können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen:

Entlastungsdienst Schweiz – Kanton Bern
Schwarztorstrasse 32
3007 Bern
Tel. 031 382 01 66
be@entlastungsdienst.ch

Weiterbildung und Jubiläumsfeier

Am 28. August fand in der Schloss-Schüür Köniz ein Weiterbildungs-Event für alle Mitarbeitenden des Entlastungsdienstes statt. Im Anschluss an diesen intensiven und kreativen Nachmittag feierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen mit Vereinsmitgliedern, Unterstützerinnen und Unterstützern bei einem Apéro riche das 20jährige Bestehen des Vereins Entlastungsdienst Schweiz – Kanton Bern.

Vorstandsmitglied Ressort Fundraising gesucht

Infolge einer Vakanz (Ressort Mittelbeschaffung/Fundraising) suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung ein ehrenamtliches Vorstandsmitglied. Hier finden Sie die detaillierte Ausschreibung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.