Philosophie

Wir entlasten Sie nach Ihren Vorstellungen, damit Sie neue Energie tanken können – denn Pausen sind auch für Sie unerlässlich.

Mit dem Entlastungsdienst Schweiz – Kanton Bern haben Sie einen starken und verlässlichen Partner an Ihrer Seite. Wir sind eine professionell geführte Non-Profit-Organisation. Dank Subventionen von Bund und Kanton Bern, Beiträgen von Gemeinden, Kirchen, Stiftungen und vielen treuen Spendern können wir unsere Dienstleistungen kostengünstig anbieten.

 

Entlastung mit Erfahrung

Seit über 30 Jahren entlasten wir Familien im ganzen Kanton Bern. Unsere Kernkompetenz ist die Betreuung von Menschen mit einer geistigen oder körperlichen Beeinträchtigung. Derzeit werden unsere Dienstleistungen von rund 360 Familien genutzt. Diese Einsätze, 2016 waren es insgesamt 51‘373 Entlastungsstunden, werden von rund 210 Betreuerinnen und Betreuern geleistet.

Auf Wunsch übernehmen wir sämtliche Tätigkeiten stellvertretend für betreuende Angehörige. Selbstverständlich können sich Menschen mit einer Beeinträchtigung auch direkt bei uns melden, wenn sie selbst Unterstützung benötigen. Ebenso übernehmen wir Einsätze im Auftrag von Firmen, Institutionen, Betreuungseinrichtungen und Sozialbehörden.

 

Konstante und zeitlich flexible Betreuung

Vertrauen und Kontinuität sind für eine gute Betreuung sehr wichtig. Wir arbeiten mit festen Bezugspersonen, sodass Angehörige immer von derselben Person betreut werden. Die Art und Häufigkeit der Entlastung kann individuell festgelegt werden: stunden-, tageweise, an Wochenenden oder in den Ferien. Wir betreuen in der Regel im gewohnten Umfeld der zu betreuenden Person.

 

Sich selbst nicht vergessen

Betreuende Angehörige sollen sich sicher sein, dass auch ihre persönlichen Bedürfnisse wichtig sind und ernst genommen werden. Dank der regelmässigen Entlastung haben sie die Möglichkeit, eigenen Interessen nachzugehen und ihre Angehörigen dabei in guten Händen zu wissen. Allein lebende Menschen mit einer Beeinträchtigung können durch den Einsatz einer Betreuungsperson den Alltag besser bewältigen, soziale Kontakte einfacher pflegen und bestenfalls sogar einen Heimaufenthalt hinauszögern oder verhindern.