News

Entlastungsdienst hat SRF DOKs Maria Walliser geteilt.

SRF DOK
«Geboren am 27. Mai 1963» berichtet über die Lebenswege dreier Menschen, die das gleiche Geburtsdatum teilen. Zwei davon sind betreuende Angehörige. Maria Wallisers Tochter Siri wird mit einem offenen Rücken geboren. Beatrice Fischers Zwillingstöchter sind Frühchen; eines der Mädchen, Sina, kommt mit einer Behinderung auf die Welt. Ein authentischer Beitrag über zwei bewundernswerte und engagierte Frauen, die nie aufgegeben haben.
... MehrWeniger

Sendung verpasst? Maria Walliser in der letzten Folge unserer Sommerserie «Geboren am...» über ihr Leben. Hier geht's zum Film:http://tiny.cc/vyw5my

Entlastungsdienst hat seine/ihre Berufstätig sein und Angehörige betreuen: Wie gelingt dies? geteilt — voll motiviert.

Jetzt für die Impulsveranstaltung anmelden. Bis zum 20. September profitierst du von einem Frühbuchrabatt. Betreuende und pflegende Angehörige bezahlen eine reduzierte Gebühr. Weitere Infos unter www.angehoerige-pflegen.ch/workcare
... MehrWeniger

Entlastungsdienst hat eine Berufstätig sein und Angehörige betreuen: Wie gelingt dies? hinzugefügt.

Sind betreuende und pflegende Angehörige gleichzeitig berufstätig, haben sie eine anspruchsvolle Aufgabe zu meistern.
Bei der Impulsveranstaltung vom 30. Oktober 2017 (17h in Zürich) steht die Vereinbarkeit von Erwerbs- und Betreuungsarbeit im Fokus.
Mehr Infos finden Sie unter www.angehoerige-pflegen.ch/workcare
... MehrWeniger

Entlastungsdienst feiert diesen besonderen Tag – hier: Schweiz.

Einen schönen 1. August wünschten wir euch allen. Happy Schweiz!
... MehrWeniger

Mehr darüber auf unsere Facebook Site

Entlastungsdienst hat sein/ihr Foto geteilt.

Noch bis zum 1. August habt ihr Zeit, dieses tolle Buch zu gewinnen. Warum hast du es gerade verdient?
... MehrWeniger

Wir verlosen ein Buch "Demenz - Eins nach dem anderen". Franz Inauen, der Autor, bekam mit 63 Jahren die Diagnose "Demenz". Seine Ängste, Erfahrungen, Hofnungen und und Wut verarbeitete er zeichnend ...

Mehr darüber auf unsere Facebook Site

Lorena Riccardi, Kevresan Katarina and 9 others like this

View previous comments

Ri TaWürde mich ebenfalls über das buch freuen.... da ich in der betreuung arbeite... Und zugleich habe ich letztens beim einkauf eine herzberührendes erlebniss gemacht... ein älteres ehepaar ging einkaufen und seine frau ist an demenz erkrankt... sie kam auf mich zu und fing an mit mir zu sprechen... ihr mann war völlig entzetz *positiv* das ich auf sie ein ging und mit ihr kommunizierte/ validierte sie machte einen glücklichen eindruck in diesem moment... er ebenfalls... strahlte mich an.. und grüsste mich herzlich.. sie fing an zu tanzen und ich machte mit.... das herzhafte lachen werde ich nie vergessen... bin immer offen neues dazu zu lernen... und finde es spannen über demenz zu lesen wie auch mit ihnen in kontakt zu gehen...und zu arbeiten... Sowie auch den angehörigen beistehen ein offenes ohr haben.. situationen erklären.. tipps zu geben... durch das wissen und erlebnisse wo ich erfahren durfte weiter geben zu können.... 🍀

3 Wochen vor   ·  1

Karin PeterWeil es mir bei der Betreuung von an demenziellem Abbau betroffenen beeinträchtigen Menschen helfen würde

3 Wochen vor   ·  1

Mona BaslerBin selbst in der Betreuung tätig und befasse mich mit Validation - es fasziniert mich wie sich der Umgang verändert❣️

3 Wochen vor   ·  1

Barbara KellerArbeite selber beim Entlastungsdienst und würde mich sehr freuen, dieses Buch zu gewinnen. Menschen mit der Diagnose Demenz stellen uns immer wieder vor neue Situationen, gleichzeitig ist die Arbeit aber auch eine imense Bereicherung für uns als Betreuerinnen.

3 Wochen vor

Angelika LüscherWäre eine gute weiterbildung

3 Wochen vor   ·  1

Comment on Facebook