Tarife

Tarife ab 1. Januar 2018

Leistungen Normal IV 1
Betreuung unter der Woche
Ab 1. Juli 2018
Fr. 38.— / Std.
Fr. 41.— / Std.
Fr. 25.— / Std.
Betreuung Wochenende/Feiertage
Ab 1. Juli 2018
Fr. 43.— / Std.
Fr. 46.— / Std.
Fr.  28.— / Std.
Nachtpauschale unter der Woche3 Fr. 130.—/Nacht Fr. 130.—/Nacht
Nachtpauschale Wochenende/Feiertage3 Fr. 150.—/Nacht Fr. 150.—/Nacht
SOS-Betreuung unter der Woche2 Fr. 47.— / Std. Fr. 33.— / Std.
SOS-Betreuung Wochenende/Feiertage2 Fr. 52.— / Std. Fr. 36.— / Std.
SOS-Nachtpauschale unter der Woche2 3 Fr. 170.—/Nacht Fr. 170.—/Nacht
SOS-Nachtpauschale Wochenende/Feiertage2 3 Fr. 200.—/Nacht Fr. 200.—/Nacht
Wegpauschale Fr. 15.—/Einsatz Fr. 10.—/Einsatz
 Nachtzuschlag (Betreuung von 23 bis 6 Uhr) + 25 % + 25 %
 Mitgliederbeitrag4 Fr. 60.— / Jahr Fr. 60.— / Jahr
 Pauschale5 Wochenende kurz (SA 8 – SO 16 Uhr) keine  Fr. 300.—
 Pauschale5 Wochenende lang (FR 17 – SO 16 Uhr) keine  Fr. 400.—

Es ist uns ein Anliegen, dass niemand aus Kostengründen auf Betreuung und Entlastung verzichten muss. Gerne zeigen wir Ihnen auf, wo um finanzielle Unterstützung angefragt werden kann. In Härtefällen kommt dank Spendengeldern ein tieferer Tarif zur Anwendung.

Für die Suche, Vermittlung und Anstellung der Betreuungspersonen erheben wir keine Gebühr, sofern anschliessend eine Entlastungsvereinbarung abgeschlossen werden kann. Wird eine Anfrage jedoch zurückgezogen, ohne dass es zu einer Entlastung gekommen ist, verrechnen wir je nach Aufwand eine Bearbeitungsgebühr zwischen 50 und 300 Franken.

Pro Einsatz werden mind. 2 Stunden verrechnet, auch wenn die Betreuungszeit kürzer ist.

Wird die Betreuung durch die öffentliche Hand finanziert, kommt immer ein höherer Tarif (+25%) zur Anwendung, sofern die Gemeinde weder eine Leistungsvereinbarung mit dem Entlastungsdienst hat, noch den Verein mit einem jährlichen Pro-Kopf-Beitrag unterstützt.

Der IV-Tarif kommt zur Anwendung, wenn im zu entlastenden Haushalt jemand eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt: Vorliegende IV-Verfügung, in Abklärung dazu oder verordnete sonderpädagogische Massnahme. Dieser Tarif liegt unter dem Normaltarif, da er vom Bund subventioniert wird.

2 SOS-Betreuung sind kurzfristige Einsätze in Notsituationen (zwingender Einsatz innerhalb weniger Tage) oder zeitlich befristete Einsätze (weniger als 20 Stunden). Der Tarif hierfür ist höher, weil der Aufwand für die Bereithaltung dieses Angebotes grösser ist. Ab der 101. Stunde SOS-Betreuung kommt ein höherer Tarif pro Stunde zur Anwendung. Normal: Fr. 77.— (Fr. 82.— Wochenende/Feiertage), IV: Fr. 53.— (Fr. 56.— Wochenende/Feiertage).

3 Fällt an, wenn die Betreuungsperson vor Ort übernachtet (23 bis 6 Uhr). Die Nachtpauschale beinhaltet max. 2 Stunden aktive Betreuung. Zusätzlicher Aufwand wird nach normalem Stundentarif verrechnet. Bei Personen bis max. 25 Jahren, bei denen neben mind. 5 Stunden aktiver Betreuung eine Übernachtung erforderlich ist, wird eine Nachtpräsenz von Fr. 47.—/Nacht verrechnet, sofern keine aktive Betreuung anfällt.

4 Um unsere Dienstleistung in Anspruch nehmen zu können, wird eine Mitgliedschaft im Verein „Entlastungsdienst Schweiz – Kanton Zürich“ vorausgesetzt.

5 Diese Pauschale ist auf 2 – 4 Wochenenden pro Jahr beschränkt, je nach Nachfrage und Verfügbarkeit. Die Pauschale kann nur bei IV-Kunden angeboten werden; sie muss zwingend vorgängig angefragt werden (Verfügbarkeit, genügend Spendengelder, etc.).