Prävention

Das Wohl der zu betreuenden Menschen liegt uns am Herzen. Als professionelle Betreuungsorganisation sind wir uns der besonderen Schutzbedürftigkeit von Kindern und Menschen mit Beeinträchtigungen bewusst.

Wir verfügen über ein Konzept zur Prävention von Gewaltanwendungen und sexueller Ausbeutung. Es besteht aus einem Verhaltenskodex (Teil 1), fachlichen Standards (Teil 2) sowie Begleitmassnahmen (Teil 3).

Als Organisation sind wir achtsam im Umgang mit Grenzverletzungen. Wir schulen und sensibilisieren unsere Betreuungspersonen entsprechend. Ein Strafregisterauszug bei Neuanstellungen sowie interne und externe Meldestellen für Verdachtsfälle gehören für uns zum Standard.

Das „Konzept zur Prävention von Gewaltanwendungen und sexueller Ausbeutung“ können Sie hier herunterladen.